Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Der Enneateuch

εννεα (spr.: enneá) heißt „neun“ und τευχοσ (spr.: téuchos) „Gerät“, also das „Neunergerät“. Gemeint sind damit die neun biblischen Bücher, die man unter diesem Namen zusammenfasst: I. bis V.Buch Mose, Josua, Richter, Samuel und Könige. Daß die beiden letzteren aus jeweils zwei Büchern bestehen, hat nur technische Gründe. Wegen ihres Umfanges ließen sie sich nicht in einer Buchrolle unterbringen. Insofern zählt jedes der beiden Bücher als eins.